Abadá-Capoeira steht an erster Stelle einer neueren Bewegung in der Capoeira, die vermeintlich unterschiedlichen Stile "Regional" und "Angola" zu kombinieren, wieder zusammenzuführen und weiterzuentwickeln.

Capoeira Mestre Bimba
Capoeira Mestre Bimba

Die Philosophie von Abadá-Capoeira stellt ihren Fokus auf beide, den Stil von Mestre Bimbas Capoeira Regional und die Stunden der alten Meister der Capoeira Angola. In dieser Vereinigung ist die Evolution von Capoeira zu suchen, findet sich gleichsam ihre Zukunft wie ihre Vergangenheit.

Abadá-Capoeira verfolgt die Philosophie der Entwicklung auf mehreren Ebenen, das Streben nach technischer und theoretischer Meisterschaft sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite. Capoeira wird als wertvolles soziales, pädagogisches, künstlerisches und kulturelles Hilfsmittel eingesetzt, um unter anderem die Professionalisierung der Capoeiristas zu fördern und den Wert eines Meisters der Capoeira als Schöpfer und Vermittler von Weisheit, Lebenserfahrung und Kultur zu pflegen.

Für Abadá-Capoeira ist die Capoeira eine Kultur der Geschichte sowie der Zukunft.

Capoeira Roda
Capoeira Roda

Sie ist der lebendige Ausdruck der erkämpften Freiheit eines Volkes. Sie sollte mit Ehrfurcht praktiziert werden und verdient Respekt und Aufmerksamkeit.
Es ist die Arbeit von Abadá, althergebrachte Werte zu erhalten und den modernen Bedingungen anzupassen - um die Capoeira sein zu lassen was sie ist: Das Chamäleon, das sich nur verändert um seine Essenz zu erhalten.